Garagen - welche ist die richtige?

Der Wagen ist der Deutschen wertvollstes rollendes Investitionsgut. Und da das Gefährt vor Wintereinbrüchen und Diebstahl so gut wie möglich zu bewahren ist, haben Autobesitzer einen Stellplatz für das wichtigste aller Gefährte, die Garage.
Kategorie: Wirtschaft: Bauwesen: Bauelemente: Garagen und Carports

Der Wagen ist der Deutschen wertvollstes rollendes Investitionsgut. Und da das Gefährt vor Wintereinbrüchen und Diebstahl so gut wie möglich zu bewahren ist, haben viele Autobesitzer einen separaten Stellplatz für das wichtigste aller Gefährte, auch Garage genannt. Die Garage bezeichnet eine durch starke Wände und ein Garagentor abgeschlossene Unterstellmöglichkeit für Kfz. Im Garagenbau trennt Käufer zwischen den so genannten Einzelgaragen und den Großgaragen, in denen mehrere Fahrzeuge Unterkunft finden. Garagen dienen aber nicht nur der Sicherstellung von Kfz, gerade viele Besitzer gebrauchen sie auch zur Aufbewahrung von Werkzeug oder als Reparaturplatz. Neben der gemauerten Garage gibt es auch Fertiggaragen aus Stahlbeton. Diese werden in einem einzigen Betoniervorgang gebaut. Eine Fertiggarage kann als Einzel- oder Reihengarage produziert werden. Aber auch als Doppel- oder Tiefgarage können sie produziert werden. Durch ihre Geschlossenheit birgt die robuste Garage die schwierige Sache, dass sie die Nässe nicht loswerden kann. In diesem Zusammenhang ist eine offene Garage wie beispielsweise ein Carport oder die gemauerte Garage eine schlauere Wahl. Der Vorteil einer Fertiggarage ist schnell erkennbar: sie sind um bis zu 50 Prozent weniger teuer als ihre gemauerten Partner. Abgesehen davon benötigen sie lediglich eine kurze Bauzeit und in der Regel gibt der Garagenbauer eine passende Garantie. Wer es noch weniger teuer erwartet, kann auf Fertiggaragen zum Selbstbau zurückgreifen. Letztlich gibt es auch die Garagen aus Stahl. Diese haben, eigentlich zu Unrecht, einen schlechten Ruf. Dem ungeachtet kann die Stahlgarage einige positive Gründe aufweisen. Sie bietet beispielsweise eine gute Luftzirkulation. Abgesehen davon braucht sie wenig Platz bei der Versendung und ist schnell aufgebaut. Eine so bezeichnete Garage überzeugt auch durch ihren Preis. Sie bietet dennoch keine gute Isolierung. Auch die Haltbarkeit kann mit einer aus Beton gegossenen Garage nicht mithalten. Garagen lassen ganz speziell ausstatten. Ob durch ein elektrisches Garagentor, Fenster oder farbigen Außenputz. So kann sich ein Jeder von dem anderen abheben und die Garage nach seinen individuellen Vorstellungen bauen. Für welche Garage Käufer sich zunächst und letztendlich auch entscheidet, relevant ist vor allem der Schutz des Kfz, ob vor Witterungseinflüssen oder Diebstahl. Dank einer Garage hat ein Autobesitzer mehr von seinem Wagen. Sowohl eine lange Lebensdauer als auch ein gut gefallender Wert bei einem Weiterverkauf ist mit Hilfe einer Garage gesichert.

Datum: 09.09.2007
Author: Manni Freund
Übersicht über die Kategorien des Webkatalog: Die erste Sitemap beinhaltet die Kategorien Auto und Computer, die Zweite zeigt die Freizeit und Gesellschafts-Kategorien an, Nummer Drei steht für Gesundheit, Kultur und Medien, die Vierte ist ganz den Online-Shops gewidmet, um Urlaub und Reisen geht es in der Fünften und die letzte beschäftigt sich mit Wirtschaft, Wissen und Wissenschaft.
Hroyjweln IP: 3.215.182.36/3.215.182.36 ec2-3-215-182-36.compute-1.amazonaws.com | Date: 2019-12-06 09:37:59 |
?
  Home  - Bericht Details
MENÜ
KATEGORIEN
STATISTIK
Eine Übersicht über die im Webkatalog vorhandenen Einträge und Kategorien:
Kategorien:247
Einträge:3337
Berichte:178
WERBUNG
NEWS
Aufnahmestopp ...
Wir nehmen ab sofort keine neuen Einträge mehr auf. Mehr dazu im Blog.
23.2.2009
ZUFALLSTREFFER