Webspace und Mail

Bevor man einen Anbieter für Webspace sucht, sollte man überlegen, wie viel Mail-Funktionen und Speicherplatz man wirklich benötigt. Denn das ist unter anderem wichtig, für den Speicherplatz, den man für Mails benötigt.
Kategorie: Computer & Internet: Webhoster

Wer nicht gerade kostenlose oder minimale Webhosting Pakete in Anspruch nimmt, erhält zu Webspace und Domain auch Mail-Funktionen und je nach Provider extra Mailspace. Wie bei anderen Funktionen und Features für die Erstellung einer Homepage bzw. die Benutzung von Servern sollte man auch bei Mail-Komponenten vorher in etwa wissen, was und wieviel man braucht, damit man den richtigen Anbieter finden kann.

So ist wichtig abzuschätzen, wieviel Speicherplatz man für die Mails brauchen wird. Wird die Adresse nur für sporadische private Korrespondenz genutzt, reicht natürlich wenig Mailspace. Umfangreicher Geschäftsverkehr oder häufige E-Mail-Wechsel mit größeren Anhängen können mit der Zeit das Postfach auffüllen, einige hundert Megabyte Speicherplatz sollte man mindestens einkalkulieren.

Je nach Nutzung der Domain ist auch die Anzahl der verfügbaren E-Mail-Adressen wichtig. Privat wird man nicht mehr als eine Handvoll brauchen, wenn überhaupt. Auch für kleinere geschäftliche Auftritte reichen oft wenige Adressen aus; neben etwa einer info @ name.de und einer webmaster @ name.de braucht es nur wenige Anschriftpartner für den kleinen Geschäftsablauf. Bei größeren Firmen sieht dies natürlich ganz anders aus, hier sollte neben den einzelnen zu erreichenden Mitarbeitern auch jede Abteilung personenunabhängige Anschriften für den elektronischen Postverkehr haben.

Hier muss wiederum entschieden werden, wer von den Benutzern von Webspace und Domain wieviel Speicherplatz bzw. Mailspace benötigt. So sollte man sich überlegen, ob man eher weniger Adressen, dafür aber mehr Mailspace benötigt, oder ob viele E-Mail-Anschriften zu vergeben sind, die aber jeweils keinen großen Speicherplatz in Anspruch nehmen müssen. Zu eng sollte man dies jedoch nicht sehen, die meisten Anbieter werden das gewählte Paket und einzelne Funktionen gerne upgraden, wenn mehr Bedarf entsteht. Nur bei einem anfangs zu groß gewählten Angebot wird das downgraden eher kompliziert, hier muss in der Regel auf das Ablaufen des Vertrags gewartet werden.

Neben dem Mailspace ist auch die Art der Funktionen wichtig, hier sollte man sich über Bedarf und Gebrauch von POP3 und IMAP entsprechend des Zuschnitts der eigenen Homepage im Vorfeld informieren.

Datum: 30.09.2007
Author: Elke Lohre
Übersicht über die Kategorien des Webkatalog: Die erste Sitemap beinhaltet die Kategorien Auto und Computer, die Zweite zeigt die Freizeit und Gesellschafts-Kategorien an, Nummer Drei steht für Gesundheit, Kultur und Medien, die Vierte ist ganz den Online-Shops gewidmet, um Urlaub und Reisen geht es in der Fünften und die letzte beschäftigt sich mit Wirtschaft, Wissen und Wissenschaft.
Hroyjweln IP: 3.214.224.224/3.214.224.224 ec2-3-214-224-224.compute-1.amazonaws.com | Date: 2020-02-22 03:57:50 |
?
  Home  - Bericht Details
MENÜ
KATEGORIEN
STATISTIK
Eine Übersicht über die im Webkatalog vorhandenen Einträge und Kategorien:
Kategorien:247
Einträge:3337
Berichte:178
WERBUNG
NEWS
Aufnahmestopp ...
Wir nehmen ab sofort keine neuen Einträge mehr auf. Mehr dazu im Blog.
23.2.2009
ZUFALLSTREFFER