Titel:

MemoryLifter Lernsoftware

Beschreibung: Die kostenfreie Lernsoftware MemoryLifter macht es möglich, Wissen effizient und nachhaltig ins Langzeitgedächtnis zu bringen. MemoryLifter basiert auf dem so genannten Leitner-Prinzip und arbeitet mit virtuellen Multimedia-Karteikarten.
 
Details: Funktionsweise von MemoryLifter

Die Funktionsweise von MemoryLifter basiert auf den aus dem Lernkartei-System bekannten kontrollierten Wiederholungen in zeitlich angepassten Abständen. Dabei wird die Konzentration auf die noch nicht gefestigten Lerninhalte gerichtet. Diese werden häufiger abgefragt als jene, die schon verinnerlicht sind. Auf diese Weise soll der Lernstoff besser im Langzeitgedächtnis verankert werden.

Benutzer können eigene Lernmodule erstellen oder bereits existierende erweitern. MemoryLifter bietet dabei Unterstützung durch die Möglichkeit, Daten aus anderen Quellen zu importieren, was durch einen sogenannten „Card Collector“ ermöglicht wird.

Um den Lernerfolg zu steigern, können jeder Lernkarte noch zusätzlich Multimedia-Elemente hinzugefügt werden. Bilder und Videos können durch Drag and Drop ergänzt und Tondateien mit Hilfe des integrierten Rekorders aufgenommen werden.

Darüber hinaus beinhaltet MemoryLifter 2.1 einen erweiterten Multiple-Choice-Modus, bei dem für jede Frage gezielt Distraktoren definiert werden können. Außerdem ermöglicht der Hörbuchgenerator das mobile Lernen der im MemoryLifter erstellten Inhalte.

Nach jeder Anwendung speichert MemoryLifter den individuellen Lernfortschritt, der zusätzlich statistisch ausgewertet und graphisch dargestellt werden kann.

Verbreitung / Anwendungsgebiete

MemoryLifter ist in die gängigen Downloadseiten aufgenommen worden und hat in dem Zusammenhang zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Eine aktive User-Community wirkt durch Kritik und Verbesserungsvorschläge aus der praktischen Anwendung heraus an der stetigen Erweiterung der Software mit.

Das Programm ist universell einsetzbar und eignet sich für sämtliche Personen- und Altersgruppen. Im universitären Umfeld, insbesondere in Themenbereichen, für die viel auswendig gelernt muss, wie zum Beispiel im Jurastudium, wird MemoryLifter empfohlen, ebenso zum Sprachenlernen.

Geschichte

Die Lernsoftware wurde ursprünglich von Rainer Aberer programmiert und im Laufe der letzten beiden Jahrzehnte kontinuierlich weiterentwickelt. Nachdem 2004 eine Version in Delphi erschienen war, wurde MemoryLifter 2006 schließlich auf C# portiert. Im Sommer 2007 startete ein neues Projektteam, welches im April 2008 die Version 2.1 auf den Markt brachte. Zusätzlich zur Software entwickelt LearnLift auch multimediale Lernmodule für verschiedenste Wissensbereiche. LearnLift bietet zahlreiche Sprach-Module an, aber auch solche aus den Bereichen Kultur, Geo-, Sozial-, Natur-, und angewandte Wissenschaften. Den Benutzern wird außerdem die Möglichkeit geboten, ihre eigenen Inhalte der Community zur Verfügung zu stellen.
Kategorie: Wissen
Datum: 15.12.2008
ID: 7946
Besucher: 0 konnten weitergeleitet werden ...
Ähnliche Seiten:
Vorschau: MemoryLifter Lernsoftware
 
 
Übersicht über die Kategorien des Webkatalog: Die erste Sitemap beinhaltet die Kategorien Auto und Computer, die Zweite zeigt die Freizeit und Gesellschafts-Kategorien an, Nummer Drei steht für Gesundheit, Kultur und Medien, die Vierte ist ganz den Online-Shops gewidmet, um Urlaub und Reisen geht es in der Fünften und die letzte beschäftigt sich mit Wirtschaft, Wissen und Wissenschaft.
Hroyjweln IP: 3.94.21.209/3.94.21.209 ec2-3-94-21-209.compute-1.amazonaws.com | Date: 2020-11-24 15:21:34 |
?
  Webkatalog-Home  - Details des Eintrags
MENÜ
KATEGORIEN
STATISTIK
Eine Übersicht über die im Webkatalog vorhandenen Einträge und Kategorien:
Kategorien:247
Einträge:3306
Berichte:178
WERBUNG
NEWS
Aufnahmestopp ...
Wir nehmen ab sofort keine neuen Einträge mehr auf. Mehr dazu im Blog.
23.2.2009
ZUFALLSTREFFER